Bier vom Heiligen Berg

Bier vom Heiligen Berg im Kloster Andechs 500 Jahre süffige Tradition von Daniel Blum - mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Allgemeinen FAZ Hoch oben über dem Ammersee thront das Kloster Andechs. Schon von weitem sieht man den schlanken Glockenturm der Wallfahrtskirche, ein Fixpunkt für mehr als eine Million Pilger, die den sogenannten Heiligen Berg jedes Jahr aufsuchen. Doch Read more

Voll daneben: Buddel Bier

Nicht jeder benötige einen Therapeuten, eine Flasche Bier tue es manchmal auch. Das sagte einer über psychisch Kranke, der als mächtigster Mann im Gesundheitswesen gilt. Jetzt kritisieren Psychotherapeuten Josef Hecken heftig. Read more

Das ist Unfug – Herr Lauterbach!

      Darf die Krankenkasse für Homöopathie zahlen, wenn ihr Nutzen nicht erwiesen ist? Diese Debatte lenkt von den eigentlichen Problemen ab. Karl Lauterbach   Ein Gast-Kommentar von Nina von Hardenberg Der Mensch hat einen natürlichen Drang, zwischen zwei getrennten Ereignissen einen kausalen Zusammenhang herzustellen. Gibt man ihm eine Tablette, und er Read more

Wer heilt hat recht – Paracelsus

    Fotos: Sabine Linek, Josef Hecken, Paracelsus - von oben     Homöopathie am Pranger-Wer sind die Hintermänner? Der Aufschrei, der durch die Medien ging, war groß. Ausgelöst wurde der Widerhall durch die vermutlich falsche Therapie dreier an Krebs erkrankten Patienten durch einen Homöopathen am Niederrhein, die zu ihrem Tode führte. Das verwendete Read more

Neu: Jens Sienknecht – Der winzige Jensen

Ein schmaler Band mit starker Wirkung. 38 Gedichte vom "Schoolmeester" aus Buxtehude. Er liebt die Natur, das Miteinander, das Auf-und-Ab, Gezeiten und Gefühle, Nieselregen und Apfelblüten. Winzig und wahr. Liebesleben Lebensliebe Gen Norden, v on den Seen die Schlei entlang. Wikingerpfade, Mühlenwege, Seelendörfer. Wanderung statt Stillstand, wieder am Wasser und weiter fließen, dahin wo Read more

Mit der Ilala auf dem Malawi

Von Stefan Tietjen, netzpool Afrika-Korrespondent “Hello,  my friend.”, ertönte eine Stimme durch die Dunkelheit. Eine Stimme, die ich mir in diesem Augenblick lieber nicht gewünscht. Hatte ich etwa Angst? Angst um meine 10000 Kwacha - etwa 50 Euro. Um meine Gesundheit -8000 Kilometer Meter vom Bodensee. Seit einer gefühlten Ewigkeit hatte ich bereits gewartet, aber die Fähre wollte Read more